Frage zu einer Regel

  • Guten Tag

    Beim durchgucken der Regeln ist mir eine Regel aufgefallen:

    Es ist nicht erlaubt mit einem "AFK" im Jobnamen mit Hilfsmitteln Geld zu verdienen (z.B. Gelddruckern, Bitminen etc.)

    Bei Bitminern kann man das ja umsetzen, aber Printer lassen sich meines Wissens nach nicht abschalten. Also könnte man theoretisch nach jedem Mal kurz afk gehen einen Warn kassieren, sofern man aktive Printer aufgestellt hat? Oder wie darf ich die Regel verstehen?

  • Hallo Steve,


    diese Regel verhindert die Ausnutzung der Regel "Wenn man AFK geht, muss man seinen Jobnamen mit /job in 'AFK' umbenennen. Falls man dies nicht macht, ist man immer noch aktiv im RP beteiligt (man kann z.B. ausgeraubt werden).". Man kann zwar AFK gehen, aber darf den Job nicht zu AFK umbenennen, da man dadurch vom RP ausgeschlossen wird und somit nicht raidbar ist. Ohne diese Regel könnte sich jeder einfach Printer platzieren, den Job in AFK umbenennen und somit ungestört Geld verdienen. Man muss immer raidbar sein, wenn man Hilfsmittel zum Geld verdienen besitzt.


    Mit freundlichen Grüßen

    Elijah